Lomi Lomi Nui

07 Jun
Herkunft und Entstehung

Die Lomi Lomi Nui, auch als Hawaiianische Tempelmassage bekannt, wird auch oft als ” Tempel der Seele” bezeichnet. Die Bedeutung ” Mit den samtenen Pfoten einer zufriedenen Katze berühren“, wird oftmals auch mit dieser Massage in Verbindung gebracht. Die traditionellen Heiler Hawaiis, auch Kahunas genannt, brachten die Massage mit energitisierenden Tanzbewegungen des Hulas in Verbindung. Übersetzt heißt Lomi “kneten, reiben und drücken“.Massagetechnik Der Begriff “nui” steht für Einzigartigkeit. In den alten hawiianischen Familientraditionen findet man die Lomi-Massage integriert, um besonders Kinder und Jugendliche in der Pubertät und auch Schwangere während der schwierigen Lebensphase zu unterstützen, damit sie diese problemlos bewältigen können. Je nach Bedürfnis des jeweiligen Menschen wurde diese Art der Körperarbeit über mehrere Tage oder sogar Wochen durchgeführt. So konnte man den Menschen nicht nur auf körperlicher, emotionaler, sondern auch auf mentaler und spiritueller Ebene erreichen, um neue Wege für sie zu öffnen und um vergangene Probleme zu lösen. Das Lösen von Verspannungen und Blockaden war Ziel dieser Massage.

Anwendungsbereiche

Die Massage kann bei Blockaden, Burn-Out-Syndromen, Depressionen, Desinteresse/ Lustlosigkeit, Konzentrationsstörungen, Prüfungsängsten, Psychischen Problemen, Pubertätsproblemen, Schlaflosigkeit, Stress und Verspannungen helfen.

Massage oder Körperarbeit?

Oft ist von “Massage” die Rede, doch bei der Lomi geht es viel mehr darum, den Körper zu dehnen und zu strecken. Deswegen wäre Ganzkörperanwendung oder Körperarbeit eigentlich die passendste Bezeichnung. Alle Gliedmaßen und Gelenke werden dabei ordentlich gedehnt und gestreckt, auch wenn es manchmal weh tun kann. Oftmals spricht man bei der Lomi Lomi Nui auch von einem Ritual, das den Körper von belastendenden Energien befreien kann. Intensiv nimmt man während der Massage bzw. Körperarbeit wahr, dass die einzelnen Körperteile wieder zusammengeführt werden und der Körper als ganzes bzw. als vollständige Einheit wieder funktioniert. Dieses Gefühl ist besonders intensiv, wenn 2 Masseure an einem Patienten arbeiten. So taucht man ein in den Ozean von Liebe, Geborgenheit und Glückseligkeit.

Wie läuft die Massage ab?

Die äußere Atmosphäre ist wichtig, um sich entspannen zu können. Deshalb wird vom Masseur ein Raum vorbereitet, der gut duftet. Im Hintergrund läuft hawiianische Musik und Sie sehen vor sich ein Bild, auf dem Stillleben zu sehen ist. So werden alle Sinne beim Kunden angesprochen.

Bevor die Massage anfängt, singt der Masseur ein hawaiianisches Lied. Der Körper wird nun mit einem Massageöl eingerieben, beispielsweise Cocos-, Mandel- oder Erdnussöl.

Die Massage fängt mit langsamen und sanften Strichen an, die jedoch auch später energischer und schneller ausgeführt werden. Man arbeitet mit Händen und Unterarmen und der Körper wird gelockert, gestreckt und auch gedehnt. Durch Berührung werden die unterschiedlichen Körperteile miteinander verbunden. So kann der Körper auch als Ganzes wahrgenommen werden. Da das Zeitgefühl verschwindet, kann sich Entspannung einstellen. Der Rücken bekommt besondere Aufmerksamkeit bei der Massage geschenkt. Laut hawaiianischer Tradition stellt der Rücken die Zukunft dar, weshalb er nicht belastet werden sollte. Die Erinnerung stellt die Vorderseite dar.

Nach zwei Stunden ist ihr Gesicht, weich und gelöst. Dieser Zustand wurde durch die Entspannung erreicht. Jetzt kann die Lebensenergie wieder durch die nicht mehr blockierten Bahnen fließen. Sie werden offen sein, für das was auf Sie zukommt.

Zum Abschluß der Massage kann der Patient duschen und sich relaxen.

Die Massage kann gut 2 Stunden dauern.

Was bei der Massage nicht gemacht wird

Bei der Massage wird nicht geknetet, was diese Massagetechnik von anderen unterscheidet.

Zum Schluß des Artikels noch einmal die Vorteile der Lomi Lomi Nui:
  • jüngeres Aussehen nach Massage möglich
  • Die Entgiftungsprozesse werden stark beschleunigt
  • Heilenergie wird freigesetzt
  • Der Patient ist nach der Massage motiviert und leistungsfähiger
  • Der Patient hat eine klare Sicht, bevor er Entscheidungen trifft
  • Die Lomi Lomi Nui hilft gegen Konzentrationsschwäche
  • Die Massage stärkt in der Pubertät und Schwangerschaft
  • Der Patient erträgt leichter Mobbing und Stress im Beruf

Weitere Informationen über diese Art der Massage finden sich auch in dem Videobeitrag “Sinnliche Berührungen für die pure Entspannung – “Lomi Lomi Nui”-Massage” von dem YT-Kanal focusonline:


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren: