Entspannung

eine Frau im WasserDauerstress ist einfach nervenaufreibend, treibt den Blutdruck hoch, lähmt die Verdauung und schwächt vor allem das Immunsystem. Geben wir nur Vollgas, sind wir chronisch erregt und es kommt zu Bluthochdruck, Verdauungsstörungen, Kopfschmerzen oder Tinnitus.

Eine körperliche Dauerbelastung kann auch zu Schlafstörungen führen. Um Körper und Seele wieder ins Gleichgewicht zu bringen, haben sich bestimmte Entspannungstechniken wie Autogenes Training, Atemtherapie, Ausdauertraining, Fußreflexzonenmassage, Selbstmassage, Meditation, Pilates, Progressive Muskelentspannung (Nach Jacobson), Quigong, Sauna, Tai-Chi, Hypnose, Imaginative Verfahren (Fantasyreisen), Focusing, Musiktherapie, Feng Shui, Farbtherapie, Lichttherapie, Reiki und Yoga und viele weitere Entspannungstechniken bewährt, um den Rhythmus des Körpers und der Seele wieder in Einklang zu bringen. Diese Themenbereiche möchten wir Ihnen auf dieser Seite einmal genauer vorstellen, so dass Sie wieder Glückseligkeit und Zufriedenheit erfahren.

Die Ohrkerzenbehandlung wirkt wie eine sanfte Massage auf Trommelfell und Ohren. Der Patient erfährt ein warmes Gefühl und einen spürbaren empfundenen Druckausgleich im Bereich des Ohres. Allgemeines über die Ohrkerzen-Behandlung Die Indianer in Amerika kannten bereits die Behandlung mit Hilfe von Ohrkerzen. In Asien fanden diese bei einigen Naturvölkern Anwendung bei Heilbehandlungen am Ohr, wo sie noch heute eingesetzt werden. Ohrkerzen werden aus natürlichem Gewebe und Bienenwachs hergestellt und mit Heilkräutern behandelt, um therapeutische Effekte zu erzielen. Da die Naturheilkunde immer mehr Zulauf erhält, vertrauen die Menschen immer mehr den alternativen Heilmethoden – so wird auch die Behandlung mit Ohrkerzen immer beliebter. Durchführung und Wirkung Der Patient sollte vor dem Ansetzen der Kerze durch eine sanfte Ohrmassage vorbereitet werden. Bei…

Wenn man unter bestimmten Ängsten oder emotionalen Blockaden leidet dann hat das mit einer Störung in dem körpereigenen Energiesystem zu tun. Mit Hilfe der Klopftechnik kann man diesen energetischen Stau lösen und die Beschwerden schnell lindern. Ursprünglich stammt die Klopftherapie aus der Akupunktur, da man mit den Fingerspitzen die Akupunkturpunkte des Körpers beklopft, wodurch die Blockade gelöst wird und die Heilung einsetzt. Bei der Therapie handelt es sich um eine alternative Heilungsmethode, diese basiert auf den Meridian-Energie Techniken. Die Klopftechnik bedient sich auch des Wissens der Akupressur. Prinzip und Anwendung Es ist nur eine Vermutung, aber die Klopftherapie soll bereits vor 5000 Jahren zur Anwendung gekommen sein, als es die Akupunktur noch nicht gegeben hat. Die Klopftechnik basiert auf der…

Die Aura Therapie setzt sich mit dem menschlichen Energiefeld auseinander, der Aura. Die Therapie soll helfen das innere Gleichgewicht wieder herzustellen. womit sich Krankheiten vermeiden lassen. Durch Naturheilmittel und Meditation wird der Energiefluss wieder hergestellt. Als Aura-Therapie wird eine alternative Heilmethode bezeichnet, die zur Lösung von Blockaden dient und für einen harmonischen Fluss der Lebensenergie sorgt. Angeblich soll es neben dem physischen Körper, auch noch einen Energiekörper geben, der den eigentlichen Körper umhüllt. Dieser Energiekörper nennt man häufig auch Aura. Aufgaben der Aura Die Aura hat körperliche und seelische Aufgaben, die den Stoffwechsel im physischen Organismus durch das Chakrasystem und das Meridiansystem unterstützt. Im seelischen Bereich spielen sich Gefühle ab wie Freude, Liebe, Ärger, Wut, Angst oder Einsamkeit, während bei…

Bei der Blutegelbehandlung wird der Egel auf die betroffene Stelle gelegt, dieser beißt auf die Haut und saugt das Blut aus dem Körper und überträgt gerinnungshemmende Wirkstoffe in die Wunde. Das Blut fließt dadurch schneller und leichter. Die Blutegeltherapie findet in der alternativen Medizin Anwendung. Durchführung und Wirkungsweise Die Blutegel werden auf die vorher eingeritzten Hautareale gesetzt, dabei saugen sie durch einen Biss das Blut aus, über den Speichel werden entzündungshemmende, antibakterielle und entstauende Stoffe in den menschlichen Körper appliziert. Es wird das Immunsystem des Menschen angeregt. Im Speichel sind zudem gerinnungshemmende Substanzen von Heparin und Hirudin enthalten, die einen günstigen Einfluss bei Wundheilungsstörungen haben. Der Biss fühlt sich so an, als wäre man von Brennesseln gestochen worden. Nach der…

Gerade im voranschreitenden Alter versuchen Menschen sich vor ernsthaften Krankheiten zu schützen, wozu auch gehört, dass versucht wird das Risiko für einen Schlaganfall gering zu halten. Forscher fanden heraus, dass man einem Schlaganfallrisiko vorbeugen kann, wenn man häufig sauniert. Die Wissenschaftler der Universitäten in Ost Finnland und anderen Städten stellten bei regelmäßigen Saunabesuchen fest, dass das Risiko für einen Schlaganfall minimiert werden kann. Wie stark reduzierten die Saunabesuche das Risiko? Wenn man das Risiko für einen Schlaganfall verringern möchte, dann sollte man regelmäßig eine Sauna aufsuchen. Bei einer Studie mit einer 15 Jahre langen Follow-up-Periode konnte beobachtet werden, dass Menschen, welche vier bis sieben Mal pro Woche eine Sauna aufsuchten, eine um 61 Prozent reduzierte Wahrscheinlichkeit für die Entstehung eines…